Facebook

Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehren Frankenmarkts

Kurz war die Nacht auf den 09.11.2017 für die Feuerwehren Frankenmarkt und Raspoldsedt.

Um 03:16 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Brandverdacht in der Ortschaft Am Hang alarmiert. Beim Eintreffen wurde eine Verrauchung im Kellergeschoss ausgehend vom Heizraum festgestellt, jedoch konnte kein Brand festgestellt werden. Die Heizung wurde außer Betrieb genommen und im Anschluß das Gebäude von der FF Frankenmarkt mittels Überdrücklüfter entraucht und Kontrollmessungen auf Kohlenmonoxid im gesamten Gebäude durchgeführt.

Nachdem dieser Einsatz kurz nach 4 Uhr beendet war, heulten um 04:48 Uhr erneut die Sirenen zu einem Brandalarm bei einem Sägewerk. Im Bereich des Aschecontainers des Heizwerks wurden eine starke Rauchentwicklung und Flammen festgestellt. Zwei Atemschutztrupps der beiden Feuerwehren löschten den Brand mittels HD-Rohr Nachdem es im Bereich der Ascheaustragung weiterhin qualmte, wurde dieser Bereich mit Mittelschaum abgedeckt. Brandursache war vermutlich ein Austritt von Hydrauliköl auf die Asche. Nach Reinigung der Geräte und Herstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz um 06:30 Uhr beendet werden und die Mannschaft zur Arbeit fahren.

 

Bericht und Fotos: Feuerwehr Frankenmarkt

Drucken E-Mail